Überspringen zu Hauptinhalt

Slide

Der Wehrführer Heino Lübcke hatte zur diesjährigen Jahreshauptversammlung in das Brinkhuus in Behlendorf eingeladen.
Er begrüßte zahlreiche aktive Kameraden, auch die Ehrenabteilung war stark vertreten, sowie den Bürgermeister, die Gemeindevertreter und den Vorsitzenden der Campingfreunde. Nicht zu vergessen: Amtswehrführer André Papalia.

In seinem Bericht ging er auf die Anzahl der Einsätze ein, es waren zum Glück nur 5. Auf Amtsebene waren es 170 Einsätze, wusste der Amtswehrführer zu berichten. Die Wehr hat zur Zeit 22 aktive Mitglieder, 9 befinden sich in der Ehrenabteilung und 2 Zweitmitgliedschaften kommen noch dazu. Die Zahl der fördernden Mitglieder beträgt 59. Erwähnt sei an dieser Stelle der Kamerad Hugo Schumacher. Er trat der Feuerwehr im Januar 1955 bei und gehört ihr somit seit 65 Jahren an !

Auch die Feuerwehr leidet unter Mitgliedermangel. Deshalb soll die Werbetrommel gerührt werden, man will potentielle Kandidaten im Dorf direkt ansprechen und auf die schwierige Situation hinweisen. Der Wehrführer freute sich über den Zugang von 2 neuen Anwärtern im letzten Vierteljahr.

Der Bürgermeister bedankte sich bei den Kameraden für Ihre Bereitschaft und den gezeigten Einsatz. 2019 wurde durch Initiative der Kameraden das Gerätehaus umfangreich renoviert. Das Material wurde von der Gemeinde übernommen.

Auch die Kinderfeuerwehr sucht Verstärkung. Kinder ab 6 Jahren können dort mitmachen. Nähere Informationen findet man unter www.feuerwehr-behlendorf.de.

Nach der Versammlung gab es für alle Beteiligten noch deftigen Grünkohl.

An den Anfang scrollen